Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

<   >

Do. 02. Februar 2023 Beginn: 20.00 Uhr

46. Slam an der Mur - Poetry Slam

Der Schweizer Slam-Meister Samuel Richner, der Basler Comedian Gregor Stäheli und die Berner Lyrikerin Sarah Altenaichinger werden beim 46. Slam an der Mur erfolgreiche Grazer Poet*innen sowie Slammer*innen aus der Region im Wettdichten herausfordern.
Beim 46. Brucker Dichterwettstreit am 2. Februar geben sich die umtriebigen Slamszenen aus der Schweiz und aus Graz im dachbodenTheater 2.0 das Mikro in die Hand. Aber auch regionale Poet*innen reden wieder um die Gunst des Publikums mit.
Samuel Richner lebt in Bern und steht seit 2017 auf unterschiedlichsten Bühnen, 2022 gewann er die Schweizer:innenmeisterschaften im Poetry Slam.
Gregor Stäheli steht seit 2009 auf Poetry-Slam-, Kabarett- und Comedy-Bühnen im gesamten deutsch-sprachigen Raum. Mit über 300 Auftritten und zahlreichen Finalteilnahmen an Schweizermeisterschaften sowie der Teilnahme am Finale der Deutschsprachigen Meisterschaft 2018 gehört er zu den aktivsten und erfolgreichsten Vertretern der Szene.
Seit 2012 nennt Sarah Altenaichinger (*1997) Poetry Slam-Bühnen ihr zweites Zuhause. Mit ihren lyrisch-verspielten Texten performt sie regelmäßig in der Schweiz, Deutschland und Österreich und konnte sich zu zahlreichen deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften qualifizieren.
Herausgefordert wird das Schweizer Trio unter anderem vom amtierenden österreichischen sowie steirisch-kärntnerischen Vize-Meister Sebastian Voves alias Da Wastl, dem österreichischen Meister 2012 Klaus Lederwasch, der erfolgreichen Slammerin und Autorin Trisha Radda sowie lokalen Poet*innen über die offene Liste wie Leo aus Bruck, Lukas Berger aus der Stanz und Friedrich Fasching aus Trofaiach.
Geistreich und humorvoll moderiert wird die unterhaltsame Dichter*innenschlacht wieder vom Grazer Publikumsliebling Mario Tomic.

 

Abendkasse: 12.- Euro